Die europäische Vereinigung FISD,

Federatione Internationale Speed Down


Die FISD ist die europäische Vereinigung zur Überwachung und Organisation der Europacup- und Europameisterschaftsläufe.


Die Mitgliedsländer sind Italien, Spanien, Belgien, Schweiz, Tschechien, Deutschland, Frankreich und Lettland.


Der Vorstand wird von einem Präsidenten sowie 3 Beisitzern geführt. Jede Nation hat bis zu 3 Delegierte.


Von der FISD werden die Reglemente festgelegt, die Baunormen festgelegt und überwacht, die Fahrerlizencen vergeben und die Durchführung der Rennen überwacht. Im November treffen sich die Delegierten immer am Austragungsort der kommenden EM zu einer Versammlung, um über Neuerungen abzustimmen sowie den Veranstalter der EM zu begutachten.


International werden zur Zeit  Rennklassen ausgetragen, welche sich durch ihre Baunormen , Art und Altersklassen unterscheiden.


  • Kategorie C1 bis C4 sind Einsitzer und werden in Altersklassen unterschieden.
ExternalVideoWidget



  • Kategorie C5 sind Sidecar´s


  • Kategorie C6 sind Doppelsitzer bzw Bob´s. Sie werden mit einem Pilot und einem Copilot gefahren. Dabei ist der Pilot für das Fahren und Bremsen zuständig.


ExternalVideoWidget



  • Kategorie C7 sind Carrioli. Nach ihrer italienischen Herkunft sind es Holzkarren, müssen also ausschließlich aus Holz (außer die Räder) gebaut sein. Sie werden auch von zwei Mann gefahren, mit dem Unterschied zur C6, daß der Hintermann für das Bremsen zuständig ist.
ExternalVideoWidget






  • Die Kategorie C8 und C9 sind die Kart´s. Sie unterscheiden sich in Junior und Senior. Gefahren werden homologierte Rennkart´s. Der Motor ist ausgebaut und die Hinterachse verändert. Ist auch für Neueinsteiger eine interessante Klasse, da die Geschwindigkeit nicht ganz so hoch ist.
  • Die Kategorie C10 ist erst seid 2014 aufgenommen. Sie wird momentan nur von Spanien gefahren. Es ist ein Dreirad welches in liegender Position gefahren wird.


Alle Klassen sind durch feste Baunormen geregelt.

Diese sind in folgenden Link einsehbar:

http://www.fisd.li


Die Europameisterschaften werden rollierend in den Mitgliedsländern ausgetragen.

In 2015 sind wir Ausrichter der EM in Oberwiesenthal  (Infoseite EM 2015).

Bei dieser Veranstaltung werden ca 250 Aktive teilnehmen. Sie findet immer am letzten vollen Wochenende im Juli statt.

Eine Woche lang treffen sich die Fahrer um eine Tolle Zeit miteinander zu verbringen und am Wochenende das Rennen zu erleben.


Es ist auch für die Zuschauer ein Erlebnis das Rennfieber mit zu erleben und das Erstaunen, was auch ohne Motor möglich ist.


Besuchen Sie uns 2015 in Oberwiesenthal auf dem Gelände des WSC und erleben Sie die Faszination Seifenkistenrennsport.

ExternalVideoWidget






befreundete Website:


http://www.speeddown-biz.it